Sie sind hier: Der Wintergarten / Heizung/Belüftung / Wärmepumpe

Wärmepumpe

Der Wintergarten ist der schönste Raum eines Hauses. Um diesen auch im Winter ausgiebig nutzen zu können, ist eine Heizung notwendig. Dafür stehen unterschiedliche Heizsysteme zur Verfügung. Eine sehr gute Möglichkeit ist beispielsweise der Einsatz einer Wärmepumpe.

Funktionsweise

Das Grundprinzip einer Wärmepumpe ist, dass sie z.B. der Außenluft, Wasser oder dem Erdreich Wärme enzieht und diese gezielt wieder abgibt.

Durch ein System wird Flüssigkeit, zumeist Fluide, geleitet, welche durch Druckunterschiede fortbewegt wird. Diese verdampfen bei niedrigem Druck unter Wärmezufuhr. Nach der Verdichtung auf einen höheren Druck unter Wärmeabgabe werden diese wieder kondensiert. Das heißt bei niedrigem Druck nimmt die Pumpe die Wärme aus ihrer Umgebung auf und kann sie an den betreffenden Raum weiterleiten.

Durch die Flüssigkeitsleitung kann eine Wärmepumpe also mit wenig Wärme einen Raum bestens heizen und gerade bei Temperaturschwankungen sofort reagieren. Temperaturschwankungen im Raum werden durch Sensoren gemessen und an die Pumpe weitergeleitet. Diese fährt dann die Leistung entweder hoch oder runter um Schwankungen auszugleichen.

Des weiteren lässt sich die Wärmepumpe auf eine bestimmte Temperatur programmieren. Somit verfügt der Wintergarten auch im Winter über angenehme Temperaturen und kann weiterhin genutzt werden.

Die Installation einer Wärmepumpe ist eine sehr gute Möglichkeit Brennstoffe zu sparen, da sie zwei Drittel ihrer Energie aus der Umwelt und nur ein Drittel der Energie aus der Steckdose zieht. Somit können rund zwei Drittel der Heizkosten eingespart werden.

Besonderheiten

Ein weiterer Vorteil einer Wärmepumpe ist, dass sie nicht nur zum Heizen sondern auch zum Kühlen verwendet werden kann. Mit der Anschaffung einer Wärmepumpe verfügt der Verbraucher über Heizung und Klimaanlage in einem Gerät.

Durch die gleich bleibende Wärme bildet sich kein Kondenswasser und es entstehen somit auch keine beschlagenen Scheiben.

Eine Wärmepumpe ist somit eine kostengünstige, energiesparende und umweltschonende Wärmequelle.

Unsere Partner:

infos