Sie sind hier: Der Wintergarten / Glas / Wärmeschutzglas

Wärmeschutzglas

Wärmeschutzgläser im Wintergarten bieten optimale Isolation bei parallel hoher Wärmegewinnung durch das Sonnenlicht. Der Lichteinlass ist optimal und wird kaum reduziert, auf jeden Fall für das menschliche Auge kaum spürbar.

Wissenswertes

Es gibt verschiedene Ausführungen von Wärmeschutzgläsern. Je luxuriöser eine Wärmeschutzglas Variante ist, desto teurer aber auch energiesparender ist sie.
Es gibt zweifache Wärmeschutzverglasung mit Luftfüllung oder mit Edelgasfüllung, oder eine dreifache Wärmeschutzverglasung mit Edelgasfüllung.

EnEV

Gerade im Hinblick auf die strengeren Richtwerte der Energie-Einsparverordnung (EnEV) ist eine dreifache Wärmeschutzverglasung mit Edelgasfüllung empfehlenswerter als eine zweifache Wärmeschutzverglasung mit Luftfüllung.

Wärmeschutzgläser bestehen grundsätzlich aus sog. Floatglasscheiben.

Auf der Glasoberfläche im Scheibenzwischenraum ist eine hauchdünne Edelmetallbeschichtung angebracht und der Zwischenraum ist mit einem Edelgas (z.B. Argon) gefüllt. Die Isolation wird durch einen optimalen Scheibenabstand unterstützt und trägt zur weiteren Energieverlustverbesserung bei.

Der Wärmedämmwert beträgt bei dieser dreifachen Verglasung 0,6 W/qmK, was bedeutet, dass diese Wärmedämmung um über 60 Prozent besser ist, als bei einer normalen Doppelverglasung.
Weitere Werte dieser Wärmeschutzgläser sind:
Beträgt die Außentemperatur –10 Grad, ist die Scheiben Innentemperatur bei einer Raumwärme von 21 Grad, immer noch 17 Grad. Bei diesen Temperaturen gibt es keine Kältezone unmittelbar am Fenster, was zu einem sparsameren Verbrauch von Heizenergie führt und somit zum Umweltschutz beiträgt. Ein weiterer Vorteil ist die ideale Lichtdurchlässigkeit.

Kosten und Ersparnis

Der Nachteil dieser Dreifachverglasung ist, neben dem teureren Anschaffungspreis, das höhere Gewicht, da ein stärkerer Rahmen benötigt wird. Der höhere Anschaffungspreis amortisiert sich jedoch durch die Kosteneinsparung beim Heizen.

Unsere Partner:

infos