Sie sind hier: Der Wintergarten / Glas / Sonnenschutzglas

Sonnenschutzglas

Damit der Wintergarten auch im Sommer zu nutzen ist, sollte man auf eine spezielle Verglasung achten. Man bedenke nämlich, dass die großen Glasflächen die Sonnenstrahlen nicht allzu stark abhalten können. Für einen vom Licht durchfluteten Wohnbereich ist dies natürlich optimal, aber im Hochsommer kann dies auch störend sein.
Eine Sonnenschutzverglasung sorgt neben der Wärmeisolierung auch für das Filtern von UV-Strahlen. Qualitative Fensterscheiben haben zwar auch einen UV-Filter eingebaut, jedoch ist dieser bei einer direkten Sonnenschutzverglasung wirksamer.

Bild: Sunshine Wintergarten GmbH

Auswahl

Zur Auswahl stehen unterschiedliche Glastypen. Von einfach- oder doppelt- bis dreifachverglasten Scheiben ist alles erhältlich.

Die einfachste Variante sind Scheiben mit einer speziellen Tönungsfolie. Diese kennt man meist von Autoscheiben, sie sorgen für eine wirksame Reduzierung der Wärmeaufnahme. Nachteil ist jedoch die triste Optik. Die Folien sind zwar nicht komplett schwarz, doch deutlich grau. Das bedeutet, dass ein Blick nach draußen stets durch eine Art Grauschleier getrübt wird. Im Herbst und Winter fällt dies natürlich noch heftiger aus.

Die zweite Variante ist eine Art Plexiglas. Diese Kunststoffplatten sorgen jedoch für einen versperrten Durchblick, da diese Scheiben milchig sind.

Optimal sind dreifach verglaste Scheiben mit eingebautem Sonnenschutz. Hier bleiben die Scheiben angenehm klar und durch die Thermoschichten im Inneren wird die Wärme absorbiert und im Winter isoliert. Damit hat man auch in der kalten Jahreszeit den Vorteil, dass der Wintergarten angenehm warm bleibt, ohne dass die Heizkosten explodieren. Allerdings verhindern diese Gläser nicht die direkte Blendung durch Sonnenstrahlen. Hier empfiehlt es sich, im oberen Bereich zusätzlich mit einer Beschattung zu arbeiten.

Neuheit

Eine neue Variante ist das sogenannte „dimmbare“ Sonnenschutzglas. Mittels Handschalter oder automatischer Steuerung lässt sich die Sonneneinstrahlung in mehreren Stufen bequem regeln. Der große Vorteil ist, dass die Hitze nicht in den Wintergarten eindringt und der schöne Blick nach draußen nicht getrübt wird. Möglich ist dies durch eine sog. nanostrukturierte Glasbeschichtung. Bei Sonnenschein färbt sich das Glas in ein angenehmes Blau, welches aufgrund der unterschiedlich regulierbaren Intensitätsstufen selbst gewählt werden kann.



Unsere Partner:

infos